Industrie-Partner

Zahlreiche Industrie-Partner beteiligen sich derzeit an Forschungsprojekten des Forschungscampus FEN in den Bereichen Niederspannung, Mittelspannung und Hochspannung.

Die ESA Elektroschaltanlagen Grimma GmbH sucht als innovativer Hersteller von Niederspannungs-Schaltanlagensystemen nach neuen Produktapplikationen im Bereich der Energieverteilung mittels Gleichstromtechnik. Für uns stehen die grundsätzlichen Fragen nach der serienmäßigen Umsetzung dieser Anlagen unter den Gesichtspunkten von Netztopologien, Selektivitätsverhalten, Kurzschlussfestigkeit und neuen Schutzkonzepten im Vordergrund.
Wir erhoffen uns durch das Consortium Antworten bzw. Grundlagen zu diesen Themen um darauf aufbauend, zukünftige neue Produkte für diesen möglichen Markt entwickeln zu können.
In der Gleichstromtechnik liegt nach unserer Einschätzung grundsätzlich ein großes Potential, welches auch die elektrische Gebäudeinstallation beeinflussen könnte. Teilweise ist diese Beeinflussung heute schon zu erkennen, wenn man an Photovoltaik-Anlagen oder Energiespeichersysteme denkt. Aber auch im Bereich der Beleuchtung (z.B. mittels LED) nimmt der Anteil von Gleichstrom stetig zu. Diese Veränderungen sowohl im Stromnetz als auch in der Gebäudeinstallation möchten wir von Anfang an mitgestalten und unsere Produkte und Lösungen daraufhin entwickeln.
Mit den universitären und industriellen Partnern im FEN haben wir Zugang zu einem sehr großen und thematisch breiten Spektrum an Partnern, mit denen verschiedenste Themen im Bereich der Gleichstromtechnik bearbeitet werden können.
Dr. Torsten Hager, Hager Electro GmbH & Co. KG
Die Nutzung der Elektrizität begann im 19. Jahrhundert mit lokalen Gleichspannungsnetzen. Um Elektrizität über größere Entfernungen zu übertragen, wurden AC-Netze eingeführt, weil man AC-Spannungen mit Transformatoren erhöhen und wieder senken kann. Mit dem Einsatz von moderner Leistungselektronik können Spannungen auch durch DC-DC-Wandler umgesetzt werden. Damit kann die Effizienz der Netze gesteigert und die Verteilung elektrischer Energie vereinfacht werden.
Wir wollen mit optimierten Bauelementen zu dem Erfolg der DC-Netze beitragen und in der Zusammenarbeit einen Beitrag zu Beseitigung der technischen Barrieren leisten.
Dr. Reinhold Bayerer, Infineon Technologies AG
Der Forschungscampus FEN bietet uns die Chance, mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie das Potenzial flexibler und intelligenter Netze auf breiter Basis zu untersuchen.
Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die gemeinsame Forschung Antworten und Lösungen finden, mit denen wir die technologischen Herausforderungen des Energiesystems der Zukunft realisieren werden.
Dr. Sylvio Kosse, Siemens AG

Logo AixControl

AixControl

Logo ASM Terni

ASM Terni

Logo B.A.U.M. Consult

B.A.U.M. Consult

Logo Cryptotec AG

CryptoTec

Logo E.ON

E.ON

Logo ESA Elektroschaltanlagen Grimma GmbH

ESA Elektroschaltanlagen Grimma

Logo ESKA

ESKA Erich Schweizer

Logo Fuji Electric

Fuji Electric Europe

Logo GE

GE Energy Power Conversion

Logo Hager

Hager Group

Logo Hitachi

Hitachi Europe

Logo Hyosung

Hyosung Corporation

Logo Infineon

Infineon Technologies/Infineon Technologies Bipolar

Logo Maschinenfabrik Rheinhausen

MR Maschinenfabrik Reinhausen

murata logo

Murata Manufacturing Company

Logo National Instruments

National Instruments

Logo Phoenix Contact

Phoenix Contact

Logo Schaffner

Schaffner Deutschland

Logo Siemens

Siemens

Logo Sprint Capital

Sprint Capital

Logo Vacuumschmelze

Vacuumschmelze

Logo Westnetz

Westnetz