Förderung 2017-03-17T11:17:08+00:00

Förderung

FEN hat vielseitige Erfahrungen in der erfolgreichen Organisation und im Management von Forschungsförderungsprojekten und bereits verschiedene Förderzusagen erhalten.

Wir unterstützen die Partner des Nieder- und Mittelspannungs-Konsortium sowie externe Partner bei Förderprogrammen von deutschen Ministerien und der Europäischen Union. Unsere Forschungsförderung umfasst die gesamte administrative Unterstützung:

Wir informieren die Partner über relevante Programme und Aufrufe sowohl auf deutscher, als auch auf EU-Ebene (besonders im Rahmen des EU-Programms Horizon 2020). FEN erklärt die Inhalt des Förderprogramms und wer zu welchen Konditionen förderfähig ist. Hierbei beinhaltet die Unterstützung sowohl die Beratung und Vorbereitung als auch die Einreichung von Projektanträgen. Des Weiteren fördert FEN die Koordination zwischen den Konsortiumspartnern sowie die Kommunikation mit den verantwortlichen Behörden während der gesamten Projektlaufzeit. Die FEN Forschungsförderung unterstützt auch bei der Verfassung der regelmäßigen Projektberichte.

Aktuell ist die FEN Forschungsförderung in der Niederspannungspartnerschaft enthalten. Mitglieder des Mittelspannungs-Konsortiums sowie externe Partner können den Service gegen eine Gebühr ebenfalls nutzen.

Kontakt

Dr. Marina Maicu
Dr. Marina MaicuLeiterin Forschungsförderung
Logo Horizon 2020

„Horizon 2020“ ist das achte „Forschungs -und Innovationsrahmenprogramm der Europäischen Union (EU)“,
welches über einen Zeitraum von sieben Jahren läuft (2014-2020).

Hauptprojekte

  • Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA)
  • Innovationsmaßnahmen (IA)
  • Unterstützungs- und Begleitmaßnahmen (CSA)
  • KMU Instrument
  • Fast Track to Innovation (FTI)

Finanzierungsanforderung

  • Kooperation zwischen mindestens drei unabhängigen Rechtspersonen aus verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten oder zugehörigen Ländern
  • Hohes Innovationspotenzial
  • Europaweite Bedeutung
  • Einhaltung der Technology Readiness Levels (TRL)
Logo BMBF_BMWiAuf nationaler Ebene gibt es mehrere Förderungen für Projekte im Energiebereich, die vorangig vom Bundesministerium für Bildung Forschung (BMBF) und Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) initiiert werden.
Logo Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-WestfalenAuf regionaler Ebene ist die wichtigste Förderstelle das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, welches das neue Programm “EFRE” fördert.

Das “EFRE-Programm” unterstützt:

  • Maßnahmen zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Schaffung von Arbeitsplätzen in kleinen und mittlelständischen Unternehmen
  • Maßnahmen, die Innovationen, Forschung und technologische Entwicklungen vorantreiben, sowie Maßnahmen zum Klimaschutz